Skip to main content

Moringa Pulver Test & Vergleich 2017

Die sechs besten Moringa Pulver im Test: Finden Sie Ihr Lieblings-Moringa Pulver in unserem Vergleich und informieren Sie sich über alle wichtigen Akspekte in unserem Ratgeber.

123456
PsoriasisEX (60g) MoringaGarden (100g) Pura Planta (200g) Happy Nutrition (200g) MoriVeda (1000g) Vegavero (200g)
Produkt PsoriasisEX (60g)MoringaGarden (100g)Pura Planta (200g)Happy Moringa (200g)MoriVeda (1000g)Vegavero (200g)
Preis

8,98 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

21,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

19,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

19,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

26,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

13,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testergebnis

66.4%

"Note: 2,1"

79.6%

"Note: 1,8"

76%

"Note: 1,8"

78.6%

"Note: 1,8"

74.4%

"Note: 1,9"

87.7%

"Note: 1,5"

Bewertung
HerkunftslandDeutschlandTeneriffaÄgyptenÄgyptenKeine AngabeSri Lanka
Glutenfrei
Bio
Vegan
Rohkostqualität
Verpackungsmaterial

Aluminiumbeutel
Lichtgeschützt
Nicht wiederverschließbar

Aluminiumbeutel
Lichtgeschützt
Wiederverschließbar

Papierbeutel
Lichtgeschützt
Wiederverschließbar

Aluminiumbeutel
Lichtgeschützt
Wiederverschließbar

Aluminiumbeutel
Lichtgeschützt
Wiederverschließbar

Plastikbox
Lichtgeschützt
Wiederverschließbar

Gewicht------
DetailsBei Amazon kaufenDetailsBei Amazon kaufenDetailsBei Amazon kaufenDetailsBei Amazon kaufenDetailsBei Amazon kaufenDetailsNicht Verfügbar

1. Was ist Moringa Pulver? – Informationen:

1.1. Moringa

Der Moringa-Baum, auch Meerrettichbaum genannt, stammt ursprünglich aus der Himalaya-Region im Nordwesten Indiens. Er gehört zur Pflanzengattung der Bennussgewächse und wird auf lateinisch Moringa Oleifera genannt. Der Name Meerrettichbaum kommt daher, dass die Wurzel geruchlich und geschmacklich an Meerrettich erinnert. Der Baum wächst sehr schnell, so kann er bereits im ersten Jahr eine Höhe von bis zu acht Metern erreichen, dabei ist der Stamm recht kurz und die Wurzel hat einen breiten Durchmesser. In der Baumkrone befinden sich viele dünnere, hängende Äste, die mit kleinen ovalen Blättern bestückt sind. Die Blüten des Moringa Baumes haben eine cremig-weiße Farbe mit gelben Punkten. Die Früchte sind sehr dünn und lang, sehen grünen Bohnen ähnlich, und die Samen haben eine rundliche bis dreieckige Form. Eine Besonderheit des Baumes ist, dass alle Teile von ihm essbar oder anderweitig nutzbar sind.

Moringa Pulver wird aus getrockneten Blättern des Moringa Baumes hergestellt.

1.2. Verschiedene Produkte

Die Wurzeln des Moringa Baumes können hervorragend als Ersatz für Meerrettich genutzt werden. Die Früchte können wie jedes andere Gemüse verwendet werden und einfach mitgekocht werden. Aus den Samen kann man ein Pflanzenöl pressen, dass im Ernährungsbereich und in der Kosmetikindustrie Einsatz findet. Zusätzlich kann man es aber auch als Biodiesel oder Schmieröl verwenden. Wenn die Samen gemahlen sind kann man Sie zur Trinkwasser Aufbereitung nutzen.
Die Blätter sind vor allem für ihre besondere Nährwertzusammensetzung bekannt. Für die Herstellung von Moringa Pulver werden die Blätter des Baumes bei geringer Hitze schonend getrocknet und danach fein gemahlen.

1.3. Moringa Pulver kaufen

Kaufen kann man Moringa Pulver derzeit in den verschiedensten Läden. Es ist hauptsächlich in Biomärkten und Reformhäusern zu finden. Doch auch in Drogeriemärkten und Supermärkten kann man es manchmal entdecken. Im Internet ist es immer zu finden. Dieser Test befasst sich ausschließlich mit Moringa Pulver und keinen der anderen Produkten des Baumes.

2. Moringa Inhaltsstoffe:

2.1. Nährwerttabelle getrocknetes Moringa Pulver

Nährwerte

Pro 100g

Pro 12g

Energie

307 Kcal (1285 kJ)

37 Kcal (154 kJ)

Fett

– davon gesättigte Fettsäuren

6,7 g

1,7 g

0,8 g

0,2 g

Kohlenhydrate

– davon Zucker

52 g

6,1 g

6,2 g

0,7 g

Ballaststoffe

28 g

3,4 g

Eiweiß

24 g

2,9 g

Salz

0,1 g

0 g

Quelle: Feinstoff, Moringablatt Pulver (90g)

Die Tabelle soll nur ein Anhaltspunkt für die Inhaltsstoffe von Moringa Pulver sein. Je nach Hersteller und Anbaugebiet können die Werte ein wenig davon abweichen.

2.2. Was heißt das konkret für den Moring Pulver-Test?

Moringa Pulver enthält eine Vielzahl an Vitaminen und Mineralstoffen. Im Moringa Pulver sind alle neun essentielle Aminosäuren zu finden. Die essentiellen Aminosäuren sind die, die der Körper nicht selbst herstellen kann und deshalb durch die Nahrung aufnehmen muss.

Anhand der grünen Farbe erkennt man, dass Moringa Pulver einen hohen Anteil an Chlorophyll enthält. Chlorophyll ist der grüne Pflanzenfarbstoff, der unter anderem für die Fotosynthese zuständig ist. (Das ist ein Prozess, durch den Pflanzen mit Chlorophyll die Energie des Sonnenlichtes nutzen, um Kohlenstoffdioxid mit Hilfe von Wasser zu Glukose und Sauerstoff umwandeln.)

Von einem hohen Proteingehalt darf man sprechen, wenn mindestens 20 Prozent des gesamten Brennwertes des Lebensmittels auf den Proteinanteil fallen. Moringa Pulver hat mit knapp über 20 Prozent einen hohen Proteingehalt, was besonders für Sportler und Veganer interessant ist.

3. Moringa Pulver Einnahme:

3.1. Moringa Pulver Dosierung

Bei der Einnahme von Moringa Pulver gibt es keine gesetzlich vorgeschriebene Obergrenze. Die meisten Hersteller geben eine Verzehrmenge von ein bis zwei Teelöffeln pro Tag an. Am besten fängt man mit einer kleinen Dosis an und steigert diese ggf. sehr langsam, damit sich der Körper daran gewöhnen kann.

 

3.2. Moringa Pulver Lagerung

Moringa Pulver im Test sollte an einem kühlen und möglichst geruchsneutralem Ort gelagert werden. Es sollte immer luftdicht und blickdicht verschlossen und darf nicht mit Feuchtigkeit in Verbindung kommen.

4. Moringa Pulver Rezepte & Verwendungsmöglichkeiten:

Moringa Pulver aus unserem Vergleich hat einen recht scharfen und sehr starken Eigengeschmack. Deshalb sollte man die Dosiermengen entsprechend klein halten, damit der Eigengeschmack nicht alle anderen Geschmäcker übertüncht.

4.1. Moringa Pulver trinken

Man kann das Moringa Pulver einfach in ein Glas Wasser auflösen oder alternativ mit verschiedenen Säften mischen.

4.2. Andere Ideen

Auch in Smoothies oder Smoothie Bowls lässt sich Moringa Pulver gut benutzen. Natürlich kann man das Pulver auch ins Joghurt einrühren oder über Salat oder Müsli streuen. Sogar in warmen Gerichten wie Currys, Gemüsepfannen und Bratlinge ist es, wenn die Menge nicht zu groß ist, eine sehr gute Ergänzung.

5. Kann man mit Moringa Pulver abnehmen?

Ob die Einnahme von Moringa Pulver beim Abnehmen hilft oder nicht ist noch nicht ausreichend erforscht, deshalb kann dazu keine Aussage getroffen werden.

6. Moringa Pulver-Test – unser Vorgehen:

Beim Moringa Pulver testen wir neben unseren allgemeinen Superfood-Testkriterien zusätzlich den Mahlgrad, den Geruch, die Farbe und die Löslichkeit.

Das Moringa Pulver sollte möglichst fein gemahlen sein. Wir überprüfen deshalb bei jedem der Produkte, ob alles fein vermahlen ist, oder ob irgendwo noch Stückchen vorhanden sind.

Beim Geruch-Test überprüfen wir, ob das Moringa Pulver chemisch riecht oder nicht. Denn chemisch sollte es nicht riechen. Es wäre ein Zeichen von schlechter Qualität oder einer Verunreinigung im Verarbeitungsprozess oder bei der Abfüllung.

Zuletzt ist es für den Verbraucher immer wichtig zu wissen, ob sich das Pulver auch gut auflöst. Dafür haben wir einen Löslichkeit-Test konzipiert und in unsere Note einfließen lassen.

Wir hoffen, Ihnen mit unserem strukturierten Moringa Pulver-Test die Kaufentscheidung ein wenig erleichtert zu haben! Hier geht es zu den restlichen Informationen rund um das Thema „wie testen wir?“.